Mein Border Collie

 

Bonny: 28.05.1994–15.03.2007









 

Sie ist am 28.05.1994 geboren. Ihr Züchter hatte eine Hobbyschafzucht und ihre Mutter hat natürlich mit den Schafen gearbeitet.
Wir, Bonny und ich, haben in einer privaten Hundegruppe trainiert . Gearbeitet wurde hauptsächlich nach der Methode des Clickertraining.
Im März 1999 wurde leider festgestellt , das Bonny Spondylose hat.
An den kalten und nassen Tagen im Februar und März war mir aufgefallen, das, wenn sie längere Zeit gelegen und geschlafen oder geruht hatte, ihr das Aufstehen anscheinend Schmerzen verursachte.
Wieso ich gleich an Spondylose dachte, kann ich nicht mehr genau sagen, aber da ich die Symptome aus Berichten anderer Hundehalter kannte, habe ich meine Hündin beim Tierarzt röntgen lassen und mein Verdacht wurde bestätigt.
Jetzt bekommt sie ein homöopathisches Medikament, und zwar Vermiculite D 6 in Tablettenform, 2x täglich 1 Tablette. Seit Bonny die Tabletten bekommt, ist sie beschwerdefrei, und bei der Kontrolluntersuchung nach einem Jahr hat die Röntgenaufnahme kaum eine Veränderung zum Vorjahr gezeigt.

Im Winter 2004/2005, Bonny ist jetzt fast 11 Jahre alt, hat sich ihre Spondylose verschlimmert. Sie springt nicht mehr wie sonst ins Auto und hat beim Aufstehen teilweise Schwierigkeiten.
Daraufhin wurde wieder eine Röntgenaufnahme gemacht, die den Verdacht bestätigte.
Ich habe unseren Tierarzt gefragt was er von Pysiotherapie für Hunde hält. Daraufhin habe ich erfahren, das eine seiner Mitarbeiterinnen eine Zusatzausbildung zur Physiotherapeutin für Kleintiere absolviert hat, und habe Bonny zur Behandlung angemeldet.

Am 15. März 2007 musste ich Bonny auf ihrem letzten Weg begleiten. In den vergangenen Tagen hatte sich ihr Zustand extrem verschlechtert. Es fing damit an, das Bonny beim Laufen die Hinterbeine nicht gehorchten, sie kippte zur Seite um. Am übernächsten Tag konnte sie nicht mehr alleine aufstehen, nur mit meiner Hilfe.
In der Praxis Dr. Tholen wurde sie eingeschläfert und auf dem anonymen Teil des Tierfriedhofs in Ölper begraben. Wir werden sie nie vergessen !!!